Bahnstrecken in der Region Calabria

In der Region Calabria gibt es landschaftlich und technisch sehr interessante Bahnstrecken, die eine Reise lohnen...

Bahnstrecke Salerno - Battipaglia - Paola - Reggio di Calabria

Die Bahnstrecke führt von Salerno über Battpaglia - Paola nach Reggio di Calabria. Die über 300 Km lange Strecke ist normalspurig, zweigleisig und elektrifiziert. Informationen bei Wikipedia *

Bahnstrecke Taranto - Sibari - Catanzaro - Reggio di Calabria

Die Bahnstrecke von Taranto über Sibari - Catanzaro nach Reggio di Calabria führt entlang dem Ionischen Meer. Die Strecke ist normalspurig, eingleisig und nicht elektrifiziert. Informationen bei Wikipedia *

Bahnstrecke Sibari - Cosenza

Die Bahnstrecke verbindet den an der Hauptstrecke Taranto - Catanzaro gelegenen Bahnhof Sibari mit Cosenza. Die Strecke ist normalspurig, eingleisig und elektrifiziert. Informationen bei Wikipedia *

Bahnstrecke Paola - Cosenza

Die Bahnstrecke verbindet den an der Hauptstrecke Salerno - Reggio di Calabria gelegenen Bahnhof Paola mit Cosenza. Die Strecke ist normalspurig, eingleisig und elektrifiziert. Informationen bei Wikipedia *

Bahnstrecke Lamezia Terme - Catanzaro Lido

Die Bahnstrecke verbindet den an der Hauptstrecke Salerno - Reggio di Calabria gelegenen Bahnhof Lamezia Terme Centrale mit Catanzaro Lido. Die Strecke ist normalspurig, eingleisig und nicht elektrifiziert. Informationen bei Wikipedia *

Die Strecken der Ferrovie della Calabria (FC)

Bahnstrecke Cosenza - Marzi - Soveria Manelli - Catanzaro (FC)

Die Bahnstrecke verbindet die Stadt Cosenza durch das Gebirge mit der Stadt Catanzaro. Innerhalb der Stadt Catanzaro dient die Bahn als Stadtbahn (Catanzaro Città - Catanzaro Lido). Die Strecke ist schmalspurig, eingleisig, nicht elektrifiziert. Auf dem Abschnitt Catanzaro Città - Catanzaro Lido gibt es Zahnradbetrieb. Derzeit gibt es einen Regionalzugverkehr zwischen Cosenza und Marzi und zwischen Soveria Manelli und Catanzaro. Auf dem Abschnitt Marzi - Soveria Manelli gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Bus, da die Strecke infolge Unwetterschäden seit längerer Zeit gesperrt ist. Informationen bei Wikipedia *

Bahnstrecke Cosenza - San Giovanni in Fiore (FC)

Die Bahnstrecke verbindet die Stadt Cosenza mit dem Sila Gebirge. Endpunkt ist das auf über 1000 m Höhe gelegene San Giovanni in Fiore. Die Strecke ist schmalspurig, eingleisig, nicht elektrifiziert. Auf dieser Strecke liegt der höchstgelegene Bahnhof Italiens (1'405 m). Einen regelmässigen Zugverkehr gibt es auf dieser Strecke seit längerer Zeit nicht mehr. Zwischen den Bahnhöfen Moccone und San Nicola gibt es einen touristischen Zugverkehr mit Dampfzügen. Informationen bei Wikipedia *

Weiterführende Links

 * Externe Links. Railtravel übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Links!