Reiseversicherung

Wir empfehlen Ihnen, für Ihre geplante Reise eine Reiseversicherung abzuschliessen. Dabei ist zwischen den folgenden Versicherungsarten zu unterscheiden:

Reiserücktrittskostenversicherung / Annullationsversicherung
Müssen Sie die gebuchte Reise vor Reiseantritt absagen, z.B. Infolge Krankheit, Unfall etc., übernimmt die Versicherung gemäss Vertrag die daraus entstehenden Kosten.

Reiseabbruchversicherung
Müssen Sie die bereits angetretene Reise abbrechen, z.B. infolge Unfall, Todesfall in der Familie etc., übernimmt die Versicherung gemäss Vertrag die daraus entstehenden Kosten.

Reisezwischenfallversicherung
Haben Sie während der bereits angetretenen Reise einen Zwischenfall, der Sie zum sofortigen Abbruch der Reise zwingt, z.B. infolge Krankheit, Unfall, Todesfall etc., übernimmt die Versicherung gemäss Vertrag die daraus entstehenden Kosten. Das sind insbesondere auch Kosten für einen ausserordentlichen oder notfallmässigen Rücktransport, wenn das mit den üblichen Transportmitteln nicht mehr möglich ist.

Reisekrankenversicherung / Reiseunfallversicherung
Erkranken Sie während der Reise oder erleiden Sie einen Unfall und können dadurch die Reise nicht mehr fortsetzen, oder Sie müssen notfallmässig zurückreisen. In diesem Fall übernimmt die Versicherung gemäss Vertrag die daraus entstehenden Kosten.

Reisegepäckversicherung
Wird Ihnen während der Reise das Reisegepäck gestohlen oder kommt Ihnen das Gepäck abhanden (z.B. bei Flügen), übernimmt die Versicherung gemäss Vertrag die daraus entstehenden Kosten.

Es gibt verschiedene Versicherungsgesellschaften mit einem unterschiedlichen Angebot an Versicherungen und Leistungen. Wir empfehlen Ihnen die Angebote zu vergleichen und unbedingt die Versicherungsbedingungen und den Leistungsumfang genau zu studieren. In der Regel ist eine Jahresversicherung, die alle Versicherungsarten abdeckt, die einfachste und günstigste Lösung.

Weitere Informationen zu den Reiseversicherungen finden Sie unter Wikipedia.