Cagliari / Monserrato - Dolianova - Mandas - Isili

Beschreibung der Bahnstrecke Cagliari / Monserrato - Dolianova - Mandas - Isili. Die Strecke führt vom nördlich von Cagliari gelegenen Bahnhof Monserrato San Gottardo nordwärts nach Isili.

Bahnstrecke ARST: Monserrato - Dolianova - Mandas - Isili

Zugsangebot:
Es verkehren direkte Regionalzüge nach Mandas und Isili und bedienen das erweiterte Einzugsgebiet der Agglomeration von Cagliari. Die Züge verkehren ab der Station Monserrato San Gottardo, die vom Stadtzentrum Cagliari mit der Strassenbahn (Metrotranvia) erreichbar ist. Zwischen San Gottardo und Settimo San Pietro gibt es einen Parallelverkehr zwischen der Metrotranvia und den Zügen nach Isili. Der frühere Abfahrtspunkt der Züge nach Isili, der Bahnhof Monserrato wird nicht mehr bedient.

Streckencharakteristik:
Die Strecke führt durch hügeliges Gebiet mit Steigungen / Gefälle bis 30 ‰.

Kilometerangaben:
Bei den Bahnhöfen gibt die erste Kilometerangabe die laufenden Kilometer ab dem Ausgangsbahnhof (San Gottardo) an. Die zweite Kilometerangabe gibt die Kilometer an, die bis zum Endbahnhof (Isili) verbleiben. In Klammer gesetzt ist die offizielle Kilometerangabe der ARST (bei dieser Strecke ab Monserrato). Bei den Unterwegsbahnhöfen (gelbe Felder) sind die offiziellen Kilometerangaben der ARST aufgeführt.

Inbetriebnahme der Strecke:
15.02.1888 - Cagliari (Viale Bonaria) -Isili

Streckeninfrastruktur:
Streckenlänge: 71.4 Km
Spurweite: Schmalspur 95 cm
Eingleisig von Monserrato San Gottardo bis Isili
Grösste Steigung / Gefälle: 30 ‰
Elektrifizierung: Keine (Dieselbetrieb)

Karte der ARST Bahnstrecken (PDF)

Karte der ARST Bahnstrecken Cagliari / Monserrato San Gottardo - Isili / Mandas - Arbatax / Isili - Sorgono. Über den untenstehenden Link kann die Karte in der PDF Version geöffnet werden.

Quelle: Wikipedia (bearbeitet) Map ARST Cagliari aus CC Wiki / CC BY-SA 2.0


Fahrplan der Strecke Monserrato - Isili

Über den nachfolgenden Link gibt es den Fahrplan der ARST Strecke Monserrato - Isili

Km 0.0 / 71.4 (ARST -0.3)   Monserrato San Gottardo   (15 m)

Region: Sardegna / Provinz: Metropolitanstadt Cagliari
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Stadt Monserrato (19'300 Einw.) - Agglomeration Cagliari (400'000 Einw.)

Der Bahnhof von Cagliari
Der Hafen von Cagliari

Cagliari / Monserrato

Cagliari ist eine historische Stadt, die Besiedlung geht auf die Zeit von 1'100 v. Chr. zurück. Im historischen Zentrum gibt es unzählige Bars, Ristorante, Trattorie und andere gastronomische Einrichtungen. Die Stadt wurde im zweiten Weltkrieg zu zwei Drittel zerstört und der Wiederaufbau erfolgte teilweise mit unattraktiven Hochbauten. Der Besuch lohnt sich aber trotzdem, insbesondere sollten die Marina (Hafenviertel), das Castello (Burgviertel), die Citadella dei Musei (Museumsviertel), die Stampace (Weststadt) und die Villanova (Oststadt) und die kilometerlangen Sandstrände besucht werden. Cagliari ist aber vor allem auch eine moderne Stadt, es gibt eine Universität, Computer- und Internetfirmen, Industrie und petrochemische Anlagen. Die Agglomeration, die aus der Stadt Cagliari und umliegenden Städten und Gemeinden besteht, ist ein grosser Anziehungspunkt für die junge Generation.

Monserrato ist eine Stadt in der Agglomeration von Cagliari, die im Norden dirket an die Stadt Cagliari anschliesst. Bis 1991 gehörte Monserrato zur Stadt Cagliari und ist heute einge eigenständige Gemeinde. Zwischen Cagliari und Monserrato verkehrt die Metrotranvia (Strassenbahn) auf der Trassee der ehemaligen Schmalspurbahn.

Die Züge der normalspurigen Hauptstrecke von RFI / Trenitalia, die Cagliari mit dem Norden der Insel (Olbia / Sassari) und den Fährhäfen von Olbia und Porto Torres verbindet verkehren ab dem Hauptbahnhof der Stadt, der beim Hafen liegt.

Informationen zu Cagliari

Unter Wikipedia * gibt es Informationen zur Stadt Cagliari

Km 0.3 / 71.1 (ARST 7.5)   Monserrato   (15 m) - Bahnhof aufgehoben

Region: Sardegna / Provinz: Metropolitanstadt Cagliari
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Stadt Monserrato (19'300 Einw.) - Agglomeration Cagliari (400'000 Einw.)

Km  8.4 - Selargius (19 m) - Bahnhof aufgehoben

Die Strecke verlässt das Siedlungsgebiet der Agglomeration von Cagliari und führt durch eine flache Landschaft. Auf dem Abschnitt San Gottardo gibt es einen Parallelverkehr zwischen den ARST Zügen Richtung Isili und der Metrotranvia, die bis Settimo San Pietro verkehrt.

Km 4.3 / 67.1 (ARST 12.0)   Settimo San Pietro   (65 m)

Region: Sardegna / Provinz: Metropolitanstadt Cagliari
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Gemeinde Settimo San Pietro (6'800 Einw.) - Agglomeration Cagliari (400'000 Einw.)

Km  19.9 - Soleminis (181 m) - Bahnhof aufgehoben

Die Strecke führt durch eine hügelige Landschaft und steigt bis nach Dolianova (193 m).

Km 15.9 / 55.5 (ARST 24.7)   Dolianova   (193 m)

Region: Sardegna / Provinz:Sud Sardegna
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Gemeinde Dolianova (9'600 Einw.)

Km  35.0 - Donori (139 m)
Km  37.5 - Piscanali (134 m) - Bahnhof aufgehoben
Km  40.2 - Onigu (122 m) - Bahnhof aufgehoben
Km  42.3 - Barrali (131 m)

Die Strecke senkt sich nun hinunter in die Täler der Bäche Coxinas und Mannu und steigt anschliessend erneut.

Km 41.1 / 30.3 (ARST 50.8)   Senorbi   (185 m)

Region: Sardegna / Provinz:Sud Sardegna
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Gemeinde Senorbi (4'800 Einw.)

Km  54.0 - Suelli (225 m)
Km  61.0 - Gesico (374 m)

Die Strecke führt durch eine hügelige Landschaft und mit starker Steigung bis nach Mandas. Dieser Bahnhof ist der Betriebsmittelpunkt der Strecke und hier befinden sich das Depot.

Km 59.2 / 12.2 (ARST 68.9 / 0.0 *)   Mandas   (491 m)
  ARST Strecke nach Seui - Arbatax (Trenino Verde)

 * Neubeginn der ARST Kilometrierung

Region: Sardegna / Provinz: Sud Sardegna
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Gemeinde Mandas (2'100 Einw.)

Bahnhof Mandas

Mandas

Mandas ist ein Bahnknoten. Hier zweigt die Bahnstrecke nach Seui - Arbatax ab, die allerdings nur noch von den Zügen des "Trenino Verde" befahren werden. Der Bahnhof ist auch der Betriebsmittelpunkt der Strecke und es gibt eine Depotanlage.

Informationen zu Mandas

Unter Wikipedia * gibt es Informationen zur Gemeinde Mandas

Km  1.3 - Abzweigung der Strecke nach Arbatax
Km  4.4 - Serri (564 m)

Nach rund 1,3 Km zweigt die Strecke Richtung Arbatax ab. Die Strecke führt weiter durch eine hügelige Landschaft und steigt bis nach Serri (564 m). Danach senkt sich die Strecke hinunter nach Isli, das im Tal des Flusses Mannu liegt. 

Die Verzweigung der Strecken nach Isili und Arbatax

Die Verzweigung der Strecken nach Isili und Arbatax


Nach 1,3 Kilometer (nach Mandas) verzweigen sich die Strecken nach Isili (links) und nach Arbatax (rechts). 

Km 71.4 / 0.0 (ARST 12.2)   Isili   (507 m)
  ARST Strecke nach Sorgono (Trenino Verde)

Region: Sardegna / Provinz: Sud Sardegna
Gemeinden die durch den Bahnhof bedient werden: Gemeinde Isili (2'600 Einw.)

Bahnhof Isili

Isili

Isili ist der Endpunkt der Züge aus Cagliari. Die Weiterführende Strecke nach Sorgono wird nur noch von den Zügen des "Trenino Verde" befahren. Isili ist das wirtschaftliche Zentrum des Sarcidano und liegt in einem landwirtschaftlich geprägten Gebiet. Sehenswert sind die Kirche "San Giuseppe Calasanzio" und das "Museo per l'Arte e del tessuto" (Kunst- und Textilmuseum), das einen Einblick in die Kupferbearbeitung und die Teppichweberei vermittelt.

Informationen zu Isili

Unter Wikipedia * gibt es Informationen zur Gemeinde Isili

Informationen über die Strecke unter Wikipedia

 Informationen zur Bahnstrecke Monserrato San Gottardo - Isili gibt es bei Wikipedia *

Weiterführende Links

 * Externe Links. Railtravel übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Links!